Lammrücken mit Kräuterkruste und Knödel

Lammrücken mit Kräuterkruste und Erdäpfelknödel.
Dazu schmeckt frisches, bissfest gegartes und in Butter geschwenktes Gemüse wie Karotten und Zuckererbsen.

Zutaten für 4 Personen: 
2 kg Lammrücken, 3 EL Keimöl, 5 El gehackte Kräuter, 1 Knoblauchzehe, 30 g Brösel, weißer Pfeffer, Cayennepfeffer, Salz, 1 TL Senf, 125 ml Schlagobers, 150 g Weißbrot, 1 EL Margarine
Zubereitung: 

Ausgelösten Lammrücken mit 2 EL Keimöl bestreichen und in eine kleine ofenfeste Form legen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200°C je nach Höhe des Fleisches etwa 15 Minuten braten. Inzwischen Kräuter, gepresste Knoblauchzehe, Brösel, Gewürze, Senf 6 EL Obers, und 1 EL Keimöl zu einer streichfähigen Paste verrühren und pikant abschmecken. Kräutermasse auf das Fleisch streichen und anschließend bei 225°C weiterbraten. Kartoffelknödel je nach Geschmack zubereiten (selbstgemachte oder fertiger Knödelteig). Den Lamm-Bratensatz mit restlichem Obers aufkochen lassen, abschmecken und zu dem Fleisch und den Knödeln servieren.
Beilagentipp: Frisches, bissfest gegartes und in Butter geschwenktes Gemüse wie Karotten und Zuckererbsen.