Grüner Spargel mit Schweinskotelett

In Gourmetkreisen erfreut sich der weiße Spargel höchster Beliebtheit - ein wenig zu kurz kommt da manchmal der grüner Spargel. Wiewohl der weiße Spargel seine gesundheitlichen Qualitäten hat, kann grüner Spargel mit einem besonderen Plus an Vitalstoffen punkten.

Dazu herzhafte gegrillte Koteletts welche den Gaumenschmaus abrunden und damit ein sowohl gesundes als auch ein wohlschmeckendes Mahl ergibt

Zutaten für 4 Personen: 
20 grüne, dünne Spargelstangen, Salz, bunter Pfeffer, 6 EL Olivenöl, 1 unbehandelte Limone, 8 Schaschlikspieße 4 magere Schweinskoteletts, 300 ml Olivenöl zum Marinieren, Salz, Pfeffer, 1 Knoblauchzähe, 300 ml Malzbier
Zubereitung: 

Das Backrohr auf Grill einstellen. Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und harte Enden entfernen. Jeweils fünf Spargelstangen vorsichtig nebeneinander auf zwei Schaschlickspieße stecken. Die Stangen nebeneinander auf ein Backblech legen, salzen und mit Öl beträufeln. Den Spargel etwa 10 Minuten grillen. Die Limone heiß abwaschen und etwa einen Teelöffel der Schale dünn abreiben. Eine Hälfte der Limone in dünne Scheiben schneiden. Die andere Hälfte auspressen und den Saft mit der abgeriebenen Schale und etwas Salz verrühren. Den Spargel auf Teller legen. Mit Limonenscheiben gernieren und dem gewürzten Saft beträufeln. Etwas Pfeffer darüber mahlen.

Knoblauchzehe schälen, sehr fein hacken und mit Öl, Salz, Pfeffer sowie dem Malzbier in eine große Schüssel geben. Alles gut verrühren. Koteletts in die Marinade legen, dabei mehrmals drehen, sodass jedes Fleischstück gut mit der MArinade bedeckt ist. In den Kühlschrank stellen und mindestens zwei Stunden unter mehrmaligem Wenden marinieren. Danach die Koteletts aus der Marinade nehmen, mit Küchenpapier gut abtupfen und im Rohr unter dem Grill oder in einer Grillpfanne auf jeder Seite etwa vier Minuten knusprig braun grillen.